FW2 - Waldbrand bei Luhmühlen

Dienstag, 09.10.2018 - 12_34 Uhr

Ein ausgedehnter Waldbrand beschäftigte am Dienstagmittag die Feuerwehren der Samtgemeinden Salzhausen (Lk. Harburg) und Gellersen (Lk. Lüneburg). Aufmerksame Bürger hatten eine Rauchentwicklung nahe Luhmühlen bemerkt und die Feuerwehr verständigt. Die Leitstelle in Winsen alarmierte daraufhin die Wehren Salzhausen, Putensen und Garlstorf. Aus dem Landkreis Lüneburg eilten die Wehren der Samtgemeinde Gellersen zum Einsatzort.

Vor Ort fanden wir ein ausgedehntes Feuer im Unterholz eines Waldes auf dem Luhmühlener Turnierplatz unmittelbar an der Kreisgrenze zum Landkreis Lüneburg vor, das bereits auf einige Bäume übergegriffen hatte.

Unter Leitung von Salzhausens stellvertretendem Ortsbrandmeister Lars Schulenburg wurden mehrere Strahlrohre vorgenommen und das Feuer rasch unter Kontrolle gebracht werden.

Unser Tanklöschfahrzeug versorgte einige Strahlrohre mit Wasser und wurde seinerseits vom TLF der FF Kirchgellersen gespeist.

Mit einer Wärmebildkamera wurde der Wald anschließend nach Glutnestern abgesucht und diese endgültig abgelöscht.

Die Feuerwehr warnt vor einer nach wie vor hohen Brandgefahr in den Wäldern und bittet die Bevölkerung um erhöhte Wachsamkeit.

Zur Ursache des Feuers hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

.