Ersatzbeschaffung LF

20.08.2018  

Die Gemeinde Garlstorf unterstützt die Neubeschaffung des LF mit 20.000 € für zusätzliche bzw. modernere Ausrüstung. Das beschloss der Gemeinderat auf seiner Sitzung am 4.Dezember in der Dorfhalle. Mit dem zusätzlichen Geld soll zum Beispiel eine Verkehrssicherungshaspel für Einsätze im Straßenraum oder eine Entnahmehilfe für die Schieb- und Steckleiter finanziert werden. Auch die Feuerwehr Garlstorf wird Gelder der fördernden Mitglieder für zusätzliche Ausrüstung einsetzen. Die Samtgemeinde Salzhausen, die uns entgegen eines Berichts in der Lokalpresse hervorragend unterstützt und auch die erforderlichen Mittel für unser neues Fahrzeug bereitstellt, hat ebenfalls bereits erste Ausrüstungsgegenstände für das HLF 10 beschafft. So konnten wir in dieser Woche einen Stromerzeuger und eine Flutlichttrage in Empfang nehmen. Allen Beteiligten hierfür ein riesiges Dankeschön!
Auch der nächste Termin der eigentlichen Fahrzeugbeschaffung steht. Anfang Februar werden wird zur ersten Baubesprechung zum Aufbauhersteller nach Dissen bei Osnabrück fahren.

20.08.2018  

Am 20. August lief die Einspruchsfrist für unterlegene Anbieter im Bieterverfahren ab. Da keine Einsprüche erhoben wurden, wurde durch die Samtgemeindeverwaltung die Bestellung für ein HLF 10 auf MAN TGM 13.290 beim Fahrgestellhersteller und beim Aufbauhersteller Schlingmann ausgelöst. Jetzt heißt es wieder warten. Die Lieferzeit beträgt zur Zeit etwa 20 Monate. Als nächster Schritt wird bei Schlingmann in Dissen eine Baubesprechung stattfinden.

26.06.2018  

Heute fand in Hannover-Burgdorf eine Vergleichsvorführung statt. Die KWL (Kommunale Wirtschafts- und Leistungsgesellschaft des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes) hatte dazu die Hersteller eingeladen, die ein Angebot für unser LF abgegeben haben. Wir konnten uns ein gutes Bild von der Qualität und Ausführung der einzelnen Fahrzeuge machen.

14.05.2018  

Heute wurde der Nachfolger für unser inzwischen 30 Jahre altes Löschgruppenfahrzeug EU-weit ausgeschrieben.