Startseite
Jahreshauptversammlung 2017 Über uns Einsätze Einsatzfahrzeuge Links Impressum

Schwerer VU auf BAB 7

.
Einsatznummer:
Datum:
Uhrzeit:
Einsatzort:
Eingesetzte Kräfte:
.
5
28.02.2012
10:08 Uhr
BAB 7 => Hannover, Kilometer 31,5
TLF 16/25; LF 16-TS, FF Egestorf mit RW, TLF 16/25, LF 10/6
Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstag gegen 10 Uhr auf der A7 zwischen Garlstorf und Thieshope. Ein Kleintransporter eines Kurierunternehmers fuhr aus bisher unbekannten Gründen auf einen vorausfahrenden Sattelzug auf. Er geriet daraufhin ins Schleudern und prallte frontal gegen die in diesem Bereich der Autobahn vorhandene Betongleitwand zwischen den beiden Richtungsfahrbahnen.

Der Aufprall war so stark, dass der Fahrer im Beinbereich eingeklemmt wurde. Ein zufällig an der Einsatzstelle vorbei kommender Arzt und die Besatzung eines Krankenwagens leisteten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes Erste Hilfe.

Zur Rettung des Eingeklemmten wurden durch die Leitstelle in Winsen die Freiwilligen Feuerwehren aus Garlstorf und Egestorf alarmiert, die bereits kurze Zeit später den Unfallort erreichten. In Absprache mit dem Notarzt wurde der schwer verletzte Fahrer mit hydraulischem Rettungsgerät aus seiner misslichen Lage befreit und dem Rettungsdienst übergeben.

Für die Dauer der Rettungsarbeiten wurde der Verkehr über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbei geführt.

Die Feuerwehren konnten nach gut einer Stunde den Einsatzort verlassen. Die Ermittlungen zur Unfallursache hat die Autobahnpolizei Winsen übernommen.