Startseite
Jahreshauptversammlung 2017 Über uns Einsätze Einsatzfahrzeuge Links Impressum

VU auf BAB7

.
Einsatznummer:
Datum:
Uhrzeit:
Einsatzort:
Eingesetzte Kräfte:
.
17
24.08.2014
04:26 Uhr
BAB 7, km 27 Richtung Hamburg
FF Garlstorf mit TLF 16/25, LF 16-TS, MTW; FF Egestorf mit RW, LF 10/6, TLF 16/25
Eine Urlauberfamilie aus dem hessischen Niedernhausen im Main-Taunus-Kreis verunglückte am Sonntagmorgen auf der BAB 7 zwischen den Anschlussstellen Garlstorf und Thieshope (Niedersachsen, Lk. Harburg) schwer.
Ihr Fahrzeug kam aus bisher unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab, überflog den Wildschutzzaun und überschlug sich mehrfach auf dem angrenzenden Acker. Während zwei Kleinkinder im Fond des VW Tiguan nahezu unverletzt blieben, wurde die Beifahrerin im Fahrzeug eingeklemmt. Der Fahrer konnte sich mit Armbrüchen selbst aus dem Fahrzeug befreien.
Ein zufällig an der Einsatzstelle vorbei kommender Notarzt leitete umgehend die Erstversorgung der Verletzten ein.
Durch die Rettungsleitstelle in Winsen wurden mehrere Notärzte und Rettungswagen sowie die Freiwilligen Feuerwehren aus Garlstorf und Egestorf alarmiert.
Da bei der Beifahrerin Rückenverletzungen nicht ausgeschlossen werden konnten, entschied die Feuerwehr in Absprache mit dem Notarzt, das Dach des Fahrzeuges zu entfernen, um eine möglichst schonende Rettung zu ermöglichen.
Nach etwa einer Stunde konnte die Frau gerettet und an den Rettungsdienst übergeben werden. Der Einsatz endete für die Feuerwehren nach etwa 90 Minuten.
GPW Salzhausen, Mathias Wille