Startseite
Jahreshauptversammlung 2017 Über uns Einsätze Einsatzfahrzeuge Links Impressum

Gemeindefeuerwehrtag 2011

Wulfsen und Garlstorf bei den Aktiven und Lübberstedt bei den Jugendgruppen heißen die Sieger der Wettbewerbe auf dem Gemeindefeuerwehrtag der Samtgemeinde Salzhausen in Garlstorf.
Bei sich immer weiter verschlechternden Wetterbedingungen trafen sich am Sonnabend die Feuerwehren der Samtgemeinde Salzhausen auf dem Sportplatz am Hainholzweg in Garlstorf zu ihrem jährlichen Feuerwehrtag.
Aus Anlass des 90-jährigen Bestehens der Feuerwehr Garlstorf und des 30-jährigen Jubiläums der Jugendfeuerwehr hatte Ortsbrandmeister Norbert Petersen die Wehren eingeladen und mit den Frauen und Männern der Wehr einen hervorragenden Platz für die Wettbewerbe hergerichtet.

Sowohl die Aktiven Wehren, die in zwei Wertungsgruppen starteten, als auch die Jugendgruppen hatten hierbei möglichst zügig und fehlerfrei einen Löschangriff durchzuführen. Unter den strengen Augen der Wertungsrichter unter Leitung von Kreiswettbewerbsleiter Andreas Mundt bei den Aktiven und Harry Schröder bei den Jugendgruppen traten acht Feuerwehren und zehn Jugendwehren zu den Wettbewerben an.
Bei den Jugendwehren setzte sich wie in den Vorjahren erneut die JF Lübberstedt durch (763,2 Punkte), hauchdünn gefolgt von der JF Salzhausen (763) und der JF Gödenstorf-Oelstorf (733,6).
In der Wertungsgruppe der wasserführenden Fahrzeuge siegte die FF Wulfsen (378,63) vor der FF Garstedt (316,36), in der Wertungsgruppe der nicht wasserführenden Fahrzeuge hatte die gastgebende Wehr aus Garlstorf mit 401,07 Punkten die Nase vorn vor der FF Gödenstorf-Oelstorf (392,44) und Lübberstedt (353,12).

Vor der Siegerehrung konnte Gemeindejugendwart Marco Riebesell die Jugendflamme 1 an 17 Jugendfeuerwehrleute, die die entsprechende Prüfung mit Bravour gemeistert hatten, verleihen.

Höhepunkt des Tages war für die Garlstorfer Wehr jedoch ohne Frage die offizielle Übergabe von zwei neuen Fahrzeugen. Zunächst konnte Jugendwartin Theresa Homann aus den Händen von Garlstorfs Bürgermeister Horst Jagau die Schlüssel für einen neuen Mannschaftstransportwagen entgegen nehmen. Der Volkswagen Crafter wurde ausschließlich aus Spendengeldern aus der Bevölkerung, von ortsansässigen Firmen und des Starfotografen Guido Karp finanziert. Auch das Volkswagenwerk unterstützte die Beschaffung durch einen Nachlass auf den Kaufpreis.
Ortsjugendwartin Homann und Ortsbrandmeister Petersen bedankten sich bei allen Spendern für die großzügige Unterstützung der ehrenamtlichen Tätigkeit.

Aus den Händen von Samtgemeindebürgermeister Hans-Hermann Putensen nahm Gemeindebrandmeister Dieter Mertens anschließend den symbolischen Fahrzeugschlüssel des neuen Tanklöschfahrzeuges entgegen und reichte diesen an den Garlstorfer Gruppenführer Mathias Wille weiter, der maßgeblich an der Ausarbeitung und Umsetzung der Fahrzeugspezifikation beteiligt war. Unter großem Beifall wurde dann mit Hilfe des Gelenkmastes der Feuerwehr Lüneburg das neue Fahrzeug vom Typ StLF 20/25 enthüllt und der Wehr übergeben. Mit diesem Fahrzeug sei die Garlstorfer Wehr jetzt hervorragend unter anderem für die schweren Einsätze auf der nahen Bundesautobahn gerüstet, so Gemeindebrandmeister Mertens und Kreisbrandmeister Reymers in ihren Ansprachen.

Gemeindebrandmeister Mertens konnte zum Ende des Feuerwehrtages noch eine Beförderung vornehmen. Der Ortsbrandmeister der Stützpunktwehr Salzhausen Stephan Boenert wurde von ihm mit sofortiger Wirkung zum Oberbrandmeister befördert

Zurück

Weiter

Zurück

Weiter

Zurück

Weiter