Startseite
Jahreshauptversammlung 2017 Über uns Einsätze Einsatzfahrzeuge Links Impressum

Jugendfeuerwehr

Jugendfeuerwehr Garlstorf

Unsere Jugendfeuerwehr wurde am 16. Oktober 1981 vom damaligen Ortsbrandmeister Peter Putensen gegründet. Als erster Jugendwart fungierte der stellvertretende Ortsbrandmeister Dieter Meyer. Unterstützt wurde er von Charles Meyn. 1983 wurde Mathias Wille Jugendwart und übte dieses Amt bis 2001 aus. Von 2001 bis 2009 war Joachim Pahnke Jugendwart, von 2009 bis 2013 übte Theresa Homann dieses Amt aus. Seit 2014 hat Eike Meyer nun diesem Amt inne.
Die Mitgliederzahl pendelt seit Jahren immer zwischen 15 und 20, wobei die Anzahl der Mädchen zuletzt bei fast 50 Prozent lag.

Die Kids treffen sich jeden Donnerstag von um halb sieben bis acht Uhr. Auf dem Programm steht in der warmen Jahreszeit das Üben für Wettbewerbe aber natürlich auf Ausfahrten und Zeltläger, während im Herbst und Winter Sport und Spiel aber auch Unterrichte zu den verschiedensten Feuerwehrthemen auf dem Programm stehen.

Falls Du noch Fragen zur Jugendfeuerwehr hast, kannst Du uns mit dem kleinen Formular am Ende dieser Seite eine Nachricht hinterlassen. Wir werden Deine Fragen so schnell wie möglich beantworten. :)


Sieg beim August-Hartig-Pokal

Strahlender Sonnenschein und strahlende Gesichter gab es am 25.September 2016 auf dem Garlstorfer Sportplatz. Dort trafen sich die Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde Salzhausen zum August-Hartig-Pokal, einem Spiel-ohne-Grenzen, benannt nach dem langjährigen Salzhäuser Gemeindebrandmeister, in dessen Amtszeit die Gründungen der ersten Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde fielen. Die Garlstorfer hatten unter Leitung von Jugendwart Eike Meyer und seiner Stellvertreterin Kimberly Kornack zehn Stationen aufgebaut, an denen es für die Nachwuchsbrandschützer galt, ihre Geschicklichkeit und ihr Wissen unter Beweis zu stellen. Und natürlich kam auch der Spaß nicht zu kurz. So mussten an einer Station fünf Gruppenmitglieder mit einem Netztrichter für Weihnachtsbäume eingenetzt werden. So verpackt musste dann zur Freude der Zuschauer ein kleiner Slalomparcours bewältigt werden. Hier war so mancher Lacher programmiert.
Und auch das Drumherum stimmte. Fleißige Helfer hatten im Vorwege Kuchen und Torten gebacken, die reißenden Absatz fanden.
Gemeindebrandmeister Dieter Mertens, Gemeindejugendwart Marco Riebesell und Bürgermeister Horst Jagau freuten sich über das Engagement der Jugendfeuerwehrleute und hoben in ihren Grußworten während der Siegerehrung die Bedeutung der Jugendwehren als Nachwuchsorganisation der Feuerwehr hervor.
Den Wanderpokal konnte sich in diesem Jahr die Gruppe 1 der Jugendfeuerwehr Garlstorf vor den Jugendwehren aus Salzhausen und Putensen sichern.

Viel los bei der Jugendfeuerwehr

Bei unserer Jugendfeuerwehr ist immer viel los!

Im März stand eine Übung mit Feuerlöschern auf dem Dienstplan.
Ein Feuerlöscher? Wie genau funktioniert so etwas überhaupt? Worauf muss ich beim Gebrauch achten? Und was für verschiedene Feuerlöscher gibt es eigentlich ?
Die Kinder der Jugendfeuerwehr wissen Bescheid! Während des Übungsabends lernten die sie den Umgang mit Feuerlöschern jeglicher Art kennen. Jeder hatte die Möglichkeit ein solches Gerät auszuprobieren und ein Feuer zu löschen.


Feuerlöschen ohne Atemschutz ist heutzutage nahezu unmöglich.
Auch unsere Jugendwarte wissen das und hatten deshalb im Februar eine Atemschutzübung ausgearbeitet.
Im Garlstorfer Gerätehaus wurde ein kleiner Parcours für die Kinder der Jugendfeuer aufgebaut. Sie hatten die Aufgabe mit einem „Atemschutzgerät“ (einer leichten Attrappe) diesen Parcours zu durchqueren. Hier stand die Teamfähigkeit im Mittelpunkt, denn ohne Absprachen und gegenseitige Unterstützung kommt keiner ans Ziel. Gemeinsam mit ihrem Partner mussten sie nach unterschiedlichen Gegenständen suchen.

Um das Suchen ging es auch bei einer weiteren Übung im Februar.
Zuerst lernten die Jungfeuerwehrleute anhand von Koordinaten Orte auf Karten zu finden und dann das Ganze in die Praxis umzusetzen. Die Aufgabe war, mit Hilfe von Koordinaten zwei „vermisste Personen“ zu finden, was natürlich allen mit Bravour gelang! :)


Hast Du Fragen? Immer her damit! :)

Vorname
Nachname
E-Mail *
Nachricht